Trachtenkapelle Theras
News 2006
top

26. 11. 2006: Konzertbewertung

Die heurige Konzertmusikbewertung der BAG Hollabrunn wurde, wie schon fast Tradition, wieder im schönen "Althof" Retz abgehalten.
Als Juroren waren Gerhard Schnabl, Sepp Wippl, Günther Weis und Franz Steiner anwesend, wobei die zuletzt angeführten drei Bewerter unsere als 13. (von insgesamt 20 angetretenen Musikvereinen) dargebotene Leistung beurteilten.
Wieder in der Stufe B angetreten, führten die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Theras das Pflichtstück Böhmische Rhapsodie von Gottfried Veit sowie das Selbstwahstück Marche Dramatique von Julius Fucik auf.
Bei einer etwas besseren Bewertung für das Selbstwahlstück vergaben die Bewerter insgesamt durchaus beachtliche 91,75 Punkte.

Erstmals war auch unser Bürgermeister Franz Göd aus Sigmundsherberg angereist, um sich das Geschehen einer Konzertmusikbewertung "live" anzusehen und -hören.

Fotos

top

08. 10. 2006: 10. Erdäpfelfest Geras

Zum heurigen 10. Jubiläum des "Geraser Erdäpfelfestes" wurden wir von den Veranstaltern eingeladen, das Fest am Sonntag Nachmittag musikalisch zu umrahmen.
Das Wetter war glücklicherweise für diese Jahreszeit sehr angenehm und die geraser Straßen gut besucht. Mit unserem Programm aus Märschen, Polkas und Walzern gelang es uns gute Stimmung unter den Besuchern zu verbreiten - allerdings trat verständlicherweise nach vierstündigem musizieren im stehen und marschieren doch eine gewisse Müdigkeit bei dem Musikern zutage und viele waren froh nach den Anstrengungen endlich einen Sitzplatz zu ergattern.

Ein paar visuelle Eindrücke wurden festgehalten und sind hier zu betrachten.

top

24. und 25. 06. 2006: Kirtag und 42. Bezirksblasmusikfest

Die Trachtenkapelle Theras war am 24. und 25. Juni 2006 Veranstalter des 42. Blasmusikfestes mit Marschmusikbewertung der BAG Hollabrunn.

Nach wochenlangen Vorbereitungen war es am 24. Juni endlich soweit. Die Jugenkapelle Weitersfeld hat Punkt 20.00 Uhr mit dem Kirtagsauftakt unser zweitägiges Fest eröffnet. Im Anschluss hat der Europa-Express in bewährter Form für Stimmung und gute Unterhaltung gesorgt.

Am 25. Juni wurde das große Blasmusikfest mit einer Feldmesse im Festzelt begonnen. Unser Hr. Pfarrer Anton Micinski hat die Messe zelebriert, die von der Bürgermusikkapelle Gars / Kamp musikalisch umrahmt wurde. Nach einem kurzen Festakt anlässlich des 80. Bestandsjubiläums unserer Trachtenkapelle hat ebenfalls die BMK Gars durch den Frühschoppen geführt.

Punkt 13.00 Uhr wurde eine Vielzahl an Ehren- und Festgästen im Festzelt empfangen, um anschließend musikalisch aufs Theraser "Platzl" zu marschieren, wo das Monsterkonzert und die darauffolgende Marschmusikbewertung stattfand. Nach dem Einmarsch von 20 Musikkapellen der BAG Hollabrunn (Sternmarsch) durften wir unseren Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in Theras begrüssen. Es war eine große Ehre für unseren kleinen Ort, dass sich Dr. Erwin Pröll die Zeit genommen hat, unser Fest durch seine Anwesenheit aufzuwerten.
Das Monsterkonzert ist wie jedes Jahr eines der Höhepunkte des Blasmusikfestes. Mehr als 1.000 MusikerInnen haben nach einem Festauftakt und der Begrüßung durch unseren Obmann jeweils zwischen den aufgrund der Hitze glücklicherweise sehr kurz gehaltenen Ehrenreden Märsche zum Besten gegeben. Der Lieblingsmarsch unseres Landeshauptmannes, der Schönfeldmarsch, wurde standesgemäß durch unser Landesoberhaupt dirigiert. Den Abschluß des Monsterkonzertes bildet traditionell die NÖ Landeshymne.

An der darauffolgenden Marschmusikbewertung ist unsere Trachtenkapelle anlässlich des Jubiläums in der Gruppe E mit der Kürfigur "80" angetreten und konnte dabei einen ausgezeichneten Erfolg erreichen.
Nach der Marschbewertung haben die Kapellen Weitersfeld, Ziersdorf und Obermarkersdorf im Festzelt für eine Bombenstimmung gesorgt - nähere Details findet man in der Fotogalerie.

Die Trachtenkapelle Theras möchte es natürlich nicht verabsäumen, sich auf diesem Weg recht herzlich bei der Theraser Ortsbevölkerung, der FF Theras und bei allen MusikollegInnen samt deren Familien für die zahlreiche Unterstützung anlässlich des Blasmusikfestes 2006 zu bedanken.

Fotos

Fotoalbum
Link zu Fotos der Homepage unserer Kollegen aus Gars

top

12. 05. 2006: 70er Josef Waldher

Am Abend des 12. Mai waren die Mitglieder der Trachtenkapelle Theras eingeladen gemeinsam mit dem Jubilar seinen runden Geburtstag zu feiern. Natürlich ließen es sich die Musiker nicht nehmen, die Feier zum 70er unseres Ehrenmitgliedes Bürgermeister a.D. Josef Waldher auch in gebührender Weise zu umrahmen.
Nochmals: Alles Gute!

Fotos

top

26. 03. und 02. 04. 2006: Frühjahrskonzerte

In jeweils voll besetzten Sälen gaben wir am 26. März im Kulturzentrum Theras sowie am 02. April im Pfarrsaal Sigmundsherberg unser 15. Frühjahrskonzert - wie jedes Jahr sehr humorvoll moderiert von Herbert Gschweidl - zum Besten. Mit einem abwechslungsreichen und sowohl für die Musiker als auch den Zuhörern sehr anspruchsvollen Programm erfreuten wir das Publikum.

Der erste Teil des Konzertes begann mit dem Marsch Herzog von Braunschweig und führte über das von Gerhard Bauer hervorragend vorgetragene Tenorhornsolostück Rondo aus dem Hornkonzert von W.A. Mozart, welches vom Publikum mit sehr viel Applaus belohnt wurde. Nach der Frauenherz Polka-Mazurka (von Josef Strauß) baten Bezirksobmann Fritz Grolly sowie Bezirkskapellmeister Markus Schelnberger wieder einige junge bzw. verdiente Mitglieder zu nachfolgenden Ehrungen:
Karin Köck (Querflöte) und Daniel Gschweidl (Schlagzeug) wurde zum Erwerb des Jungmusikerleistungsabzeichens in Bronze gratuliert. Außerdem wurde Daniel offiziell in den Musikverein aufgenommen.

Unsere jungen "Altgedienten" Gerhard Bauer, Christian Ludl und Wolfgang Steininger erhielten für ihr 15-jähriges aktives und treues Mitwirken die Ehrenmedaille in Bronze verliehen.
Als Highlight sowie große Herausforderung für uns galt jedenfalls auch das vor der Pause vorgetragene Stück Tirol 1809 von Sepp Tanzer in 3 Sätzen.

Nach der Pause hatten unsere Nachwuchsmusiker auch heuer wieder die Gelegenheit, ihr Können im Rahmen der "Juniorband" - unter der musikalischen Leitung unserer drei Kapellmeisterstellvertretern Gerhard Bauer, Rudolf Leb und Christian Ludl - unter Beweis zu stellen. Mit ihrer hervorragenden Leistung haben sie somit nicht nur das Publikum fasziniert sondern auch unsere Hoffnung auf "Nachkommenschaft" gesteigert.

Danach wurde der Jubiläumsmarsch von Hans Schmid, passend zu unserem - auch anlässlich des am 25. Juni 2006 in Theras stattfindenden 42. Blasmusikfestes mit Marschmusikbewertung zu feiernden - 80-jährigen Bestehen, vorgetragen. Mit dem Stück Fascinating Drums von Ted Huggens wurden unsere Schlagzeuger und mit Mexican Trumpets von Randy Beck unsere Trompeter zu ausgezeichneten Höchstleistungen animiert.

Großer Dank gilt an dieser Stelle nochmals den freiwilligen Helfern - den Mitgliedern der Trachtenkapelle (in Theras) sowie des Elternvereines (in Sigmundsherberg), welche auch noch Stunden nach den Konzerten für ein gemütliches Beisammensein Sorge trugen.

Fotos

top

12. 03. 2006: Bezirksversammlung BAG Hollabrunn

Am 12. März fand die diesjährige Bezirksversammlung der BAG Hollabrunn im Kulturzentrum Theras statt. Traditionell wird diese jedes Jahr vom Veranstalter des Bezirksblasmusikfestes organisiert. Unsere Trachtenkapelle hat dabei die musikalische Umrahmung übernommen, bei der gleichzeitig einige Stücke für das Monsterkonzert vorgestellt wurden.
Einer der Höhepunkte dieser Bezirksversammlung war die Neuwahl des BAG-Vorstandes. Das bewährte Team wurde auch für die kommende Periode bestätigt - mit einer kleinen Ausnahme. Bezirks-Jugendreferent Herbert Neubauer hat nach fast drei Jahrzehnten sein Amt an Frau Sonja Ullrich weitergegeben. Der außerordentliche Einsatz von Herbert Neubauer - hier besonders hervorzuheben das Jungbläserseminar, das nicht nur von ihm ins Leben gerufen wurde sondern seither auch seine Handschrift trägt - wurde neben dem BAG-Vorstand auch vom Landesverbandsobmann Stv. Franz Grobauer gewürdigt, der mit seiner Anwesenheit diese Bezirksversammlung zusätzlich aufwerten konnte.
Für uns MusikerInnen war es eine gute Möglichkeit, im Zuge dieser Bezirksversammlung die umfangreichen Aktivitäten in der BAG Hollabrunn kennenzulernen.
Wir wünschen dem BAG-Vorstand auf diesem Weg alles Gute für die neue Periode und können dem gelungenen "Unternehmen BAG Hollabrunn" nur gratulieren.

Fotos

top

11. 03. 2006: Probentag mit "Maestro" Hannes Reigl

Unter dem Motto "Probenarbeit einmal anders" haben wir am 11. März den Kapellmeister der Stadtkapelle Heidenreichstein, Herrn Hannes Reigl, eingeladen, um mit uns diesen Probentag zu gestalten. Hannes Reigl besticht durch seine ruhige Art, sein facettenreiches Musikwissen und vor allem sein gefühlvolles und doch bestimmtes Auftreten während der Probenarbeit.
Das Stück "Tirol 1809" stellt derzeit eine der größten Herausforderungen für uns MusikerInnen dar. Dieses überaus interessante Stück mit seinen vielen Facetten konnte durch die ausgezeichnete Unterstützung von Herrn Hannes Reigl weiter verfeinert werden. Nach den einzelnen Registerproben haben wir in der abschließenden Gesamtprobe teilweise neue Blickpunkte im Zusammenspiel kennengelernt.
Wir wollen uns auf diesem Weg für diesen einzigartigen Tag bedanken. Neben dem bereits erwähnten Engagement von Hannes Reigl waren natürlich auch die MusikkollegInnen unserer Trachtenkapelle mit vorbildlichem Eifer bei der Sache. Ein einmaliges Erlebnis, das auf jeden Fall wiederholt werden sollte.

Fotos

top

ältere News

News bis 2005

top