Fechten 2011_02

Comments

Add a comment
  • Natia on 2012-Sep-26 14:35:49 Natia said

    Sollte das eine Antwort gewesen sein? Gewarnt wurde nienmad, das we4re ja schliedflich bekannt geworden eine Verschwf6rung funktioniert nur, wenn sie geheim ist, hier widersprechen Sie sich selbst.Dass es auf ein paar Tote mehr oder weniger nicht ankam, ist ziemlich zynisch. Die USA und ihre Vertreter waren im 20. und bisher im 21. Jahrhundert meist sehr vorsichtig, was tote US-Amerikaner betraf. Klar, man hat das Leben von Soldaten, Astronauten und anderen bedenkenlos riskiert, wenn es opportun schien. Aber normalerweise immer unter Minimierung eigener Verluste.Warum he4tte denn eine US-amerikanische Verschwf6rung den Tod zehntausender US-Amerikaner riskieren sollen? Cui bono? Das ist doch die wichtigste Frage bei einem Verbrechen. Was konnte die US-Regierung machen, was sie nicht auch anders he4tte erreichen kf6nnen? Nichts. Einen Kriegsvorwand he4tte man im Dutzend billiger anders gefunden, siehe dritter Golfkrieg. Und dazu das Risiko eingehen, dass der Mord an tausenden eigenen Landsleuten herauskommt? Eine unplausiblere Verschwf6rungstheorie gibt es kaum.Dass im WTC relativ wenige Leute anwesend waren, lag an der frfchen Uhrzeit, ein paar Stunden spe4ter he4tte die Zahl der Toten sehr viel hf6her gelegen. Dass keine wichtigen Leute anwesend waren ist ebenfalls unzutreffend, es sei denn, man definiert einfach alle, die im Gebe4ude waren, als unwichtig. Man sollte dabei auch nicht das Pentagon vergessen, wo ja auch einige tausend Menschen starben bzw. he4tten sterben kf6nnen, von denen viele persf6nliche Mitarbeiter derjenigen gewesen waren, die hier der Verschwf6rung bezichtigt werden.Wer Mystizismen sucht, wird sie finden. Weder an Galileo, noch am WTC-Anschlag gibt es viel Mystisches, wenn man bereit ist, seinen Verstand zu nutzen. Kolumbus mit dem Ei hingegen ist ein Me4rchen, das ursprfcnglich einen ganz anderen Protagonisten hatte. Kolumbus hatte einfach Glfcck, dass sein Irrtum bezfcglich des Erdumfangs durch die Existenz Amerikas ausgeglichen wurde. Vielleicht hatte er auch Insiderinformationen, daffcr spricht einiges, beweisen le4sst es sich aber (bisher) nicht.Dass viele Leute glauben, ein Gerfccht mfcsse zumindest einen Kern von Wahrheit besitzen, macht Verleumdungen so erfolgreich. Nein, die meisten Gerfcchte sind einfach erfunden von Leuten, die ein Interesse daran haben, dass andere Leute den Kern von Wahrheit suchen, oder die sich einfach wichtig machen wollen. Gelegentlich hat ein Gerfccht auch mal einen harten Kern, das ist aber eher selten.
  • Kaleigh on 2016-Nov-26 02:52:54 Kaleigh said

    Eveonrye would benefit from reading this post
  • Vinny on 2016-Nov-30 05:49:16 Vinny said

    Finding this post has <a href="http://kqzuxfzvsed.com">anweresd</a> my prayers
  • Allayna on 2016-Nov-30 20:50:29 Allayna said

    It's wodernful to have you on our side, haha! http://denyxsoi.com [url=http://fnfmwuec.com]fnfmwuec[/url] [link=http://axefri.com]axefri[/link]
  • Teyah on 2016-Dec-03 14:18:49 Teyah said

    Very valid, pithy, suctincc, and on point. WD. http://qunitnrcaa.com [url=http://grgigsobtmz.com]grgigsobtmz[/url] [link=http://ymkzpdv.com]ymkzpdv[/link]

Language preference

Photo info

Popular tags

View more information